Ein kleines Projekt am Rande. In einem ruhigen Moment Anfang 2009, haben wir beschlossen am mittlerweile größten Kurzfilm-Wettbewerb der Welt teilzunehmen: dem 99 FIRE-FILMS AWARD.

Dafür durften wir dann in Berlin den ersten Preis in Empfang nehmen.

Das besondere an dem Wettbewerb? Die Filme werden erst nach Bekanntgabe eines Themas produziert und müssen nach spätestens 99 Stunden fertig eingereicht werden.

Unser Thema damals? Das Feuerverzinken.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Atelier Busche Media.